Review

Review: Zj Story – the Pointiff Cross OP

Es tauchen immer mehr Taobao-Marken mit interessanten Designs und neuen Ideen auf und bieten eine kostengünstige Alternative zu den etablierten, japanischen Marken. Bei den Preisen ist es allerdings fragwürdig, ob am Ende die Qualität stimmt. Deswegen begebe ich mich für euch auf ein rüschiges Abenteuer und nehme ein paar ausgewählte Taobao-Stücke genauer unter die Lupe.

ZJ Story ist mir durch ihr Design schon öfter im letzten Jahr aufgefallen. Ich war neugierig was diese Marke zu bieten hat. Deswegen habe ich das OP ihrer Pointiff Cross Serie gekauft und möchte meine Gedanken zu dem Kleid mit euch teilen!


ZJ Story – The Pointiff Cross

Pontiff: formal for pope 
the leader of the Roman Catholic Church

Cambridge Academic Content Dictionary

Die Serie orientiert sich an der Nonnen-Ästhetik. Zu der Serie gehören neben dem OP auch ein Ouji set, ein Kragen und eine Nonnenhaube/ Nonnenschleier. Jeweils in Schwarz und Lila.
Ich habe nur das lila Op in Größe S gekauft.

Promo Foto von ZJ STory: Links das Oujiset, recht das Op, beide mit Kragen

Bestellprozess bei ZJ Story

Zj Story ist eine Taobao-Marke, das heißt man findet ihre Kleider in ihrem Shop auf der chinesischen Verkaufsplattform Taobao. Da sie keinen internationalen Online-Shop haben, ist man zum Bestellen auf Reseller oder einem Shopping-Service angewiesen. Ich habe mithilfe eines Shopping-Services bestellt.

Bei diesem Release gab es eine Vorbestellungsphase im August. Zum Reservieren hat man einen kleinen Betrag der Gesamtsumme angezahlt.
Am zweiten Januar habe ich die Nachricht vom Shopping Service bekommen, dass mein Kleid fertig wäre und ich aufgefordert wurde die ausstehende Differenz zu begleichen. Kurze Zeit später kam das Kleid bei meinem Shopping Service an und machte sich auf den Weg nach Deutschland. Leicht verzögert durch das chinesische Neujahr kam es bei mir dann am 6. Februar 2020 an.


Kosten

Im Online-Shop von ZJ Story kostet das Kleid 50 Euro. Im Vergleich zu anderen Lolita Kleidern, selbst secondhand, ist das seeeeehr günstig!

Für die Gesamtkosten kommt da aber leider noch so einiges dazu: Versand, Shoppingservice, Paypal-Gebühren und und und! Für mich persönlich gehören Einfuhrumsatzsteuer und Zoll auch noch zu den Gesamtkosten für das Kleid dazu, weshalb ich am Ende knapp bei 91 Euro gelandet bin.

Um euch einen besseren EInblick zu geben, habe ich euch mal in einer Tabelle aufgeschlüsselt, wie dieser Preis zustande kommt:

CN-YuanEuroUS-Dollar
Anzahlung80¥ 10,60€*11,43$*
Rest288¥ 38,15*41,15$*
Gesamt368¥ 48,75*52,58$*
Versand in China10¥ 1,32*1,43$*
Versand International (1250g)137¥ 18,15€*19,85$*
Was ich insgesamt bezahlt habe
(Incl. Paypal, Shoppingservice, usw.)
76,36€82,41$*
Einfuhrumsatzsteuer (19%)14,50€15,65$*
Zoll (ab 150€)
Insgesamt: 90,86 €98,05$*

*Umrechnungskurs vom: 19.02.2020

Verpackung

Das Kleid kam unversehrt in einem doppelt verpacktem Karton. Der innere Karton ist schön verziert und mit einem “ZJ Story” Schriftzug versehen. In dem Karton war das Kleid weiterhin in einer Kunststofftüte verpackt. Dazu gab es dann noch eine Tragetasche, ein Abzug des Promofotos, ein kleines Notizbuch, eine kleines Geschenk und ein Umschlag. In diesem befindet sich eine Wasch- und Pflegeanleitung, ein Rücksende/Retourschein und ein Brief. Leider alles auf Chinesisch, aber Google Übersetzer kann da helfen!

Design

Das Kleid hat einen hochgeschlossenen Kragen, welchen man mit einer versteckten Druckknopfleiste öffnen kann. Es ist langärmelig. Am Ärmelende sind Manschetten die mit goldenen Knöpfen geschlossen werden.
Der Gürtel ist nicht befestigt und aus dem gleichen festen Stoff wie die Manschetten. Insgesamt ist dieser 155 cm lang. Auf meinem klebt ein Aufkleber mit „L“ daher bin ich mir nicht sicher, ob ich evtl. einen falschen bekommen habe.

Der Kragen und der weite Rock sind mit Silber gestickten Kreuzen verziert. Die Ärmel sind bestückt mit einer dekorativen Ziernaht.
Auf dem Rücken ist eine kleine Schnürung, mit der man minimal die Taille verkleiner kann.
Unten am Rock und oben an Kragen wurden zwei verschiedene Spitzen angebracht, beide sind mit Kreuzen verziert.
An der Seite wurde ein Reißverschluss angebracht, um das Kleid anziehen zu können.

Qualität

An dem Kleid hängt ein Papierlabel mit einer Waschanleitung. Ein eingenähtes Label mit diesen Informationen gibt es nicht.
Das Kleid ist, bis auf die Ärmel, und den Schulterteil mit einem dünnen, schwarzen Lining ausgestattet
Die Knöpfe am Kleid sind alle fest angenäht. Einen Ersatzknopf gibt es nicht.
Bei den Kreuzverzierungen auf dem Rock und am Kragen sind mir kleine Fehler in der Stickerei aufgefallen. Es gibt ein paar lose Fäden. In der weißen Ziernaht an Manschetten und Schultern sieht man ein paar Fehler, wie doppelter Faden, die durch das weiße Garn auf dem schwarzen Stoff leider gut zu erkennen sind.

Material

Das Kleid selbst hat kein Etikett, auf dem die Zusammensetzung des Stoffes aufgelistet wird. Auf der Taobaoseite gibt ZJ Story an, dass es sich beim Lining um ein Polyester/Baumwolle Mischgewebe und bei dem lilanen Stoff um „High-Density“ Satin handelt.

Das Lining fühl sich für mich gut an. Es ist ein weicher und dünner Stoff.  Der äußere Stoff glänzt nicht und ist schön weich. Er ist nicht elastisch. Das Material fällt sehr schön, fühlt sich aber etwas dünn an, was es nicht so hochwertig wirken lässt. Der Stoff knittert vergleichsweise schnell. Dafür lässt er sich aber gut bügeln.

Die Spitze am Rock fühlt sich weich an. Am Kragen ist dickere Spitze verarbeitet worden. Die Schnürung auf dem Rücken ist mit einem Samtband geschnürt.


Fitting

Größentabelle mit Übersetzung
(der letzte Satz ließ sich nicht wirklich übersetzen, aber es geht wohl um eine mögliche Abweichung von 2 cm)
Quelle: ZJ Story

Aufgrund meiner Maße (90cm Brust und 68cm Taille) habe ich mich bei dem Kleid für die Größe S entschieden.

Die Ärmellänge von 71,5cm erscheint sehr lang, (ist sie aber nicht!) da sie anscheinend vom Kragen aus gemessen wurde und nicht, wie sonst üblich, ab der Schulter. Brust- und Taillenmaße sind etwas kleiner als angegeben: 90 und 70 cm, sind aber noch in der angegebenen Differenz. Auch bei der Gesamtlänge fehlt ein Zentimeter. Vom Kragen bis zur Kante der Spitze messe ich 98,5 cm, ohne Spitze sind es 95 cm.

Die Manschetten sind für dünne Arme gemacht. Die Ärmelsaumweite ist 17,5 cm, für breitere Handgelenke könnte das eng werden. Dieses Maß wurde leider nicht angegeben.


Kritik

Mich persönlich stören an dem Kleid 2 Dinge: der Gürtel und die Falten an der Schulter.

Mit seinen 155 cm ist der Gürtel zu kurz um eine schöne Schleife zu machen. Zum Vergleich: Waistties von z. B. Holy Lantern sind je 89 cm lang ~180 cm Gesamtlänge und diese werden an der Seite befestigt und müssen nicht nochmal vorne um die Taille. Außerdem fände ich es besser, wenn man ihn befestigen könnte, damit er nicht verrutscht.

Der Gürtel ist im Vergleich zu den Waistties wirklich kurz

Die Nähte zwischen Ärmelteil und Brustteil ziehen Falten. Man hätte dies auf den Promobildern sehen können, ich habe leider nicht drauf geachtet. Es wirkt etwas so als wäre das Kleid zu klein und würde sich deshalb verziehen. Da ich mich wenig mit Schnitten auskenne, kann ich nicht beurteilen ob es ein Schnittfehler oder ein Qualität- bzw. Verarbeitungsfehler ist. Mit langen Haaren oder den passenden Kragen sieht man dies aber nicht mehr. Trotzdem stört es mich.


Fazit

Ich weiß, dass ich bei einen Kleid für ~50 Euro nicht die gleiche Qualität erwarten kann wie bei einem neuen Brand-Kleid für den fast achtfachen Preis. Deshalb stören mich persönlich die Fehler in Stickerei und der Ziernaht nicht so sehr, beim Tragen fallen diese auch kaum auf. Ich mag den leichten Stoff des Kleids und liebe einfach die Farbe, das Lila ist wunderschön!
Die Produktionszeit hat statt 3 Monate fasst 4 gedauert, aber auch das stört mich nicht wirklich.

Der Schnitt ist nicht perfekt, man hätte die Ärmel/Schulter naht anders lösen können und hätte die vielleicht auch die Falten dort vermeiden können. Beim nächsten Mal würde ich mir die Promobilder auf jeden Fall besser anschauen.

Pro

  • Günstiger Preis
  • Farbe ist wie auf den Bildern zu erkennen
  • Maße sind wie angegeben
  • Weicher, leichtfallender Stoff
  • teilweise mit Lining
  • Tolle Verpackung

Contra

  • Fehler in Stickerei und Dekonaht
  • Gürtellänge zu kurz
  • Falten an Schulternaht
  • Eingenähtes Label und Ersatzknopf fehlen
  • Vorbestellung dauerte etwas länger als im Vorfeld angegeben
  • Goldene Knöpfe, Silberne hätten besser zur silbernen Stickerei gepasst

Für mich ist es trotzdem ein gutes Kleid, vor allem für den Preis kriegt man ein schönes Lolita Kleid. Es ist kein Dreamdress, aber Ich finde es gut für den Alltag oder die Convention, wo man nicht sein super teures Angelic Pretty Kleid anziehen möchte, weil es kaputt gehen könnte.

Danke and Kevin für das tolle Foto!

Jetzt würde mich interessieren, habt ihr bereits ein Kleid von ZJ Story oder einer anderen Taobao-Marke gekauft?
Wie fandet ihr es?
Wie ist generell eure Meinung zu Taobaomarken?

Vielen Dank fürs Lesen ❤

(2) Kommentare

  1. Laura sagt:

    So eine detaillierte Kritik! Sehr informativ!!

  2. […] Du möchtest mehr Details über das Kleid?Schau dir meine Review dazu hier an! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.